Willkommen in der Grundschule

Wie geht es ab dem 11. Mai 2020 weiter?

Am Montag, den 11. Mai 2020 kommen alle Viertklässler in die Schule.

Unterrichtsbeginn: 7:40 Uhr

Unterrichtsende: 10:15 Uhr

Die Busse fahren in der Früh (wie immer) und um 10:15 Uhr.

Alle Viertklässler werden auf 3 Gruppen aufgeteilt, in jeder Gruppe sind 13 Schüler.

Unterrichtet werden die Schüler nur in Deutsch, Mathe und HSU.

Bis zu den Pfingstferien findet der Unterricht so statt.

 

Am Montag, den 18. Mai 2020 kommen jeweils die Hälfte der Klasse 1a und die Hälfte der Klasse 1b in die Schule.

Der Unterricht findet wochenweise gestaffelt statt. Die Klasse wird halbiert, jeweils die eine Hälfte ist eine Woche in der Schule und eine Woche zuhause im Homeschooling.

Unterrichtsbeginn: 7:40 Uhr

Unterrichtsende: 10:15 Uhr

Die Busse fahren in der Früh (wie immer) und um 10:15 Uhr.

Bis zu den Pfingstferien findet der Unterricht so statt.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 2 und 3 setzen das Lernen zuhause bis auf Weiteres fort.

 

Die Wiederaufnahme des Unterrichts für die Jahrgangsstufen 2 und 3 ist – vorbehaltlich einer weiterhin positiven Entwicklung beim Infektionsgeschehen – für den 15. Juni 2020 geplant. Sollten dann wieder alle Schüler im Präsenzunterricht sein, muss der Unterricht wochenweise gestaffelt (jeweils die Hälfte einer Klasse ist eine Woche in der Schule und eine Woche zuhause im Homeschooling) stattfinden.

Die Notbetreuung bleibt weiter unter den bekannten Voraussetzungen bestehen.

 

Hygieneplan der Grundschule Rennertshofen

 

 

Informationen erhalten Sie auch unter www.km.bayern.de .

 

Bitte beachten Sie: Die Notbetreuung kann ab Montag, 27.04.2020 auch dann in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter des Kindes im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist;
  • im Falle von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende erwerbstätig ist (im oder außerhalb des Bereichs der kritischen Infrastruktur).

 

Zur kritischen Infrastuktur zählen insbesondere Einrichtungen, die

  • der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung in Schulen und Betreuungseinrichtungen),
  • der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf, z. B. Verkaufspersonal in Lebensmittelgeschäften), des Personen- und Güterverkehrs (z. B. Fernverkehr, Piloten, Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation – z. B. Journalisten in der Berichterstattung, nicht dagegen bei Freizeit-Magazinen. Als Beschäftigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redakteure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind), der Banken und Sparkassen (insbesondere zur Sicherstellung der Bargeldversorgung und der Liquidität von Unternehmen) und
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

Falls Sie aufgrund dieser Kriterien Betreuungsbedarf haben, melden Sie sich bitte telefonisch (Tel. 08434/494) an der Schule.

 

Alle anderen Eltern und Schüler dürfen das Schulhaus nicht betreten. 

 

Alles Gute für Sie und Ihre Familie

Iris Plichta, Rektorin

 

Willkommen zum Internetauftritt der Grundschule Rennertshofen 

Grossansicht in neuem Fenster: Grund- und Hauptschule Rennertshofen

Wir freuen uns Sie auf der Homepage der Grundschule Rennertshofen begrüßen zu können.


Wir wollen Sie über alles was unser Schulleben betrifft auf dem Laufenden halten.

 

Hier gibt es Informationen über Termine wie z. B. Elternabende, Ferientermine, besondere Events ...

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben